Spielberichte

der 1. Mannschaft

BSV steht nach 5:3 (1:1)-Sieg gegen den FC Böhringen im Achtelfinale des Bezirkspokals

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der BSV Nordstern Radolfzell hat nach einem 5:3 (1:1)-Erfolg gegen den FC Böhringen das Achtelfinale des Rothaus-Bezirkspokals erreicht.



Die Grün-Weißen mussten auf einige Stammkräfte verzichten und zu allem Überfluß verletzte sich Stammtorhüter Joel Reichel beim Aufwärmen.

Die Gastgeber ließen von Beginn an Ball und Gegner laufen und gingen durch einen Distanzschuß von Patrick Reuter bereits in der 6. Minute in Führung.

Die Böhringer liefen in den ersten 20 Minuten dem Ball nur hinterher, während der BSV sich eine Chance nach der anderen erarbeitete, diese aber teils grob fahrlässig vergab.

So hätte es nach der Hälfte der ersten Halbzeit gut und gerne bereits 4:0 oder 5:0 stehen können, ehe die Gäste das erste Mal vor das BSV-Tor kamen und prompt den Ausgleich erzielten.

Danach war der Druck erst mal draussen und es dauerte zehn Minuten, bis sich die Grün-Weiße Offensive wieder aktiv zeigte.
Maik Hoffbauer, Alessandro Ciancio und nochmals Hoffbauer vergaben aber weitere gute Möglichkeiten und so ging es mit dem 1:1 in die Pause.

Die Böhringer hatten gleich mit Wideranpfiff die erste gute Möglichkeit der zweiten Halbzeit.

In der 72. Minute verwandelte Maik Hoffbauer einen Freistoß aus 18 Meter flach ins lange Eck zur 2:1-Führung der Hausherren.
Nur eine Minute soäter gab es einen schnellen und schön herausgespielten Konter über die eingewechselten Fabian Bader und Toni Fiore Tapia, die letzterer zum 3:1 abschloß.

In der 80. Minute erorberte Maik Hoffbauereinen Ball nahe der Eckfahne und Toni Fiore Tapia vollendete seine Vorarbeit zum 4:1.

Ein Konter über Maisch nutzten die Gäste drei Zeigerumdrehungen später zum 4:2-Anschlusstreffer.

In der 87. Minute erhöhte wiederum Toni Fiore Tapia mit seinem dritten Treffer auf 5:2 (Vorarbeit Hoffbauer).

In der Nachspielzeit gab es noch einen Strafstoß für die Gäste, die dadurch noch zum 5:3-Endstand kamen.

Somit steht der BSV Nordstern im Achtelfinale des Bezirkspokals.

Sobald Gegner und Termin feststehen, werden wir dies umgehend hier veröffentlichen.