Spielberichte

der 1. Mannschaft

5. Spieltag: SV Orsingen-Nenzingen - BSV Nordstern Radolfzell 2:1 (0:1)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der BSV Nordstern Radolfzell verlor beim SV Orsingen-Nenzingen mit 1:2 (1:0).

Dabei fing man sich erneut in der Nachspielzeit Gegentore und ließ sich so wiederholt die schon sicher geglaubten Punkten nehmen.


Hier der Spielbericht des Gastgebers im Südkurier:

"Im Spiel Orsingen-Nenzingen gegen BSV Nordstern Radolfzell waren die Gäste zu Beginn die aktivere Mannschaft, während die Gastgeber meist tief standen und kaum etwas nach vorne zustande brachten.

Erst in der 23. Minute hatten die Gastgeber eine Chance durch Knobelspies, welche jedoch ungenutzt blieb.

In der 32. Minute traf Hoffbauer mit einem Flachschuss zum 0:1, während die Abwehr des Gastgebers tatenlos zuschaute. Mit zwei neuen Kräften nach der Halbzeitpause war der Gasteber plötzlich spielbestimmend, doch Trisner scheiterte am Gästetorhüter. Ab der 60. Minute besaßen auch die Gäste wieder Torchancen.
Zuerst setzte Bader eine Direktabnahme übers Tor, dann scheiterte Fiore-Tapia im direkten Duell an Torhüter Stemmer.

Auf der Gegenseite setzte Trisner eine hundertprozentige Torchance am Tor vorbei. Auch die Gäste kamen durch Bader und Fiore-Tapia zu guten Torchancen, wobei Letzterer erneut an Torhüter Stemmer scheiterte.

In der 80. Minute mussten die Gäste ihren Torhüter verletzungsbedingt auswechseln. Das Spiel plätscherte dem Ende entgegen, und erst kurz vor Schluss gelang Trisner nach Vorarbeit von Lehmann aus kurzer Distanz der Ausgleichstreffer.
Nur drei Minuten später erzielte erneut Trisner in der Nachspielzeit den vielumjubelten 2:1-Siegtreffer. (ks)

Tor: 0:1 (32.) Hoffbauer, 1:1 (89.) Trisner, 2:1 (90.+2) Trisner. – SR: de Vito (Stetten a. k. M.). – Z:180."