Spielberichte

der 2. Mannschaft

3. Spieltag: SV Worblingen 2 vs. BSV Nordstern Radolfzell 2 2:6 (2:3)

Durch einen 6:2-Auswärtssieg beim Tabellenzweiten SV Worblingen II hat der BSV 2 die Tabellenführung übernommen.
Wie erwartet war es kein einfaches Spiel bei Dauerregen. Im Gegensatz zum letzten Spiel gegen Rot Weiß Singen wurden die Zweikämpfe angenommen und es wurde körperlich dagegengehalten.

Bereits in der 9. Min. war es soweit als Benny Faller das 0:1 erzielte. Die Führung war aber nicht lang von Dauer. In der 12. Min. erzielte Christoph Haag den Ausgleich für den SV Worblingen. In der 20. Min. erneut die Führung für den BSV durch Sven Dieterle zum 1:2. Nur 6. Min. später erhöht wiederum Sven Dieterle auf 1:3. Kurz vor der Halbzeit in der 44. Min. fiel durch Denis Mujezinovic der Anschlusstreffer zum 2:3.

 In der Nachspielzeit gab es eine gelb rote Karte für einen Spieler von SV Worblingen.

 Mit der knappen Führung und der Tatsache das SV Worblingen zu zehnt die zweite Halbzeit spielen würde ging es in die pause.

Was dann passiert war kaum zu verstehen. Anstatt ganz normal weiterzuspielen schaltete man zwei Gänge zurück und hat den Gegner das Spiel machen lassen. Der SV Worblingen kam immer wieder zu Tormöglichkeiten die aber allesamt zu harmlos waren.

Nun kommen wir zur fragwürdigsten Entscheidung des Jungen Schiedsrichters der ansonsten die Partie gut leitete. Als Alexander Kaiser einen hohen Ball vom Gegner mit der Brust annahm und vor den anlaufenden Gegenspieler in die Arme nahm folgte der Pfiff des Unparteiischen. Zum Entsetzen aller Grün-Weißen dachte der Schiedsrichter das Alexander Kaiser den Ball zweimal aufgenommenen hatte. Jeder Protest war zwecklos und es folgte ein Freistoß im 16er der glücklicherweise von der Latte übers Tor ging.

Ab diesem Zeitpunkt übernahm der BSV wieder die initiative und erspielte sich immer wieder Möglichkeiten. In der 76. Min.  erzielte Dominik Maier das 2:4. Wenige Minuten später in der 79. Min. sorgte Sven Dieterle mit dem 2:5 für die Vorentscheidung. In der 85. Min. machte Dominik Maier mit dem 2:6 endgültig den Deckel zu.

An kommenden Sonntag ist der FC Öhningen-Gaienhofen 3 zu Gast.

Für den ersten Heimsieg brauchen wir wieder einen Top Leistung.

Über eure Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

von Pascal Dieterle